Herausgeber und Schriftleitung:

 Sibylle und Werner Cremer, In Tüschenbroich 55, 41844 Wegberg, Tel.: 02434-7815, Email: -- sibylle.cremer@t-online.de

Das Heft "Leinpfad" enthält Mitteilungen des Arbeitskreises für Familiengeschichtsforschung im Kreis Heinsberg und erscheint bei einem angestrebten Gesamtumfang von mindestens 100 Seiten jährlich zwei- bis viermal. Das Jahresabonnement beträgt 10,50€ einschließlich Versandkosten. Beides ist im Voraus fällig und auf das Konto 9006388 bei der Kreissparkasse BLZ:31251220 -- IBAN:DE 03 3125 1220 0009 0063 88 -- BIC: WELADED1ERK einzuzahlen.


Das Titelbild zeigt einen Ausschnitt aus einer Karte des Bistums Lüttich, enthalten in einem Atlas von Nicolaus Visscher, Amsterdam, um 1640. Valkenburg, Heinsberg, Erkelenz, Jülich, Düren und Kornelimünster bilden den äußeren Kranz des Ausschnitts.
Zur Kartenvergrößerung (255k)

                                Inhaltsverzeichnis der Hefte 1 - 99                                

Inhaltsverzeichnis der Hefte 1 - 61 als PDF-Datei
Inhaltsverzeichnis der Hefte 41 - 60 als PDF-Datei

 

Der Titel "Leinpfad"

Mit dem Titel "Leinpfad" soll verdeutlicht werden, daß die Rur, die den Kreis Heinsberg durchfließt, lange Zeit einen wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellte und den Heinsberger Landen einen Zusammenhalt gab. Die Wege entlang der Rur führten ins Jülicher- bzw. Limburger-Land. Viele familiäre Beziehungen wurden auf diese Weise geknüpft. Für Schiffer, Treidler, Fischer, Flößer, Müller Korbflechter, Holzschumacher und andere war die Rur das tägliche Brot. Berufe, die es heute in dieser Gegend wohl nicht mehr gibt. Für einen im täglichen Umgang mit der neusten Technik geübten Menschen ist es nicht einfach sich vorzustellen, daß manche unserer Vorfahren, vollbeladene Lastkähne an einem Seil (Leine), auf einem am Ufer entlang führenden Pfad flußaufwärts zogen. Eine Arbeit, die Kraft und Ausdauer verlangte. Der Weg, d.h. der Lein- oder auch Treidelpfad war dabei vorgegeben.


Der Arbeitskreis Familiengeschichtsforschung - Kreis Heinsberg und Umgebung

Der Arbeitskreis Familiengeschichtsforschung - Kreis Heinsberg und Umgebeung ist loser Zusammenschluß von Familienforschern, die Vorfahren im Kreis Heinsberg suchen. Der Arbeitskreis besteht seit 1980; er veranstaltet etwa 3 bis 4 mal jährlich - jeweils an einem Samstagnachmittag - Zusammenkünfte im Kreisheimatmuseum Geilenkirchen. Dabei werden intensiv Forschungsergebnisse und -erfahrungen ausgetauscht.

Den Teilnehmern entstehen keine Unkosten; Beiträge werden nicht erhoben.

Das nächsten Treffen/Termin ist:
  ?? Beginn: ?? Uhr
Die Zusammenkünfte finden im Gebäude der NDZW-Gebäude, (ehemals Landwirtschaftsschule)
Westpromenade 9, 52525 Heinsberg statt.



Interessenten, die sich dem Arbeitskreis anschließen wollen, können sich melden bei

Arbeitskreises Familienforschung - Kreis Heinsberg und Umgebung:

Ansprechpartner: Uwe Korbella, Maarstr.87, 52525 Heinsberg-Laffeld Tel.:02452-5188 -- uwe.korbella@online.de


Die Ahnenforscherwerkstatt

Termine sind:

  an jedem 3. Dienstag im Monat
treffen wir uns im Pfarrheim Tüschenbroich, hinter der Pfarrkirche um 19:00 Uhr

Ansprechpartner: Sibylle und Werner Cremer, In Tüschenbroich 55, 41844 Wegberg, Tel.:02434-7815 -- sibylle.cremer@online.de



Genealogische Heinsberger Mailingliste für den Kreis Heinsberg,
 Raum Aachen und Jülich, Limburg (NL) und Belgien

Kostenlose Anmeldung: http://http://list.genealogy.net/mm/listinfo/heinsberg-l


Rick Homepage             e-mail an Rick